Neues Hotel in Hannovers bester Lage

Hanseatic Group entwickelt neues Hotelkonzept für Hannover

Das fünfgeschossige Hotelgebäude im Zentrum Hannovers, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Kröpke, bekommt ein neues Konzept. Das Motto hinter dieser Projektentwicklung lautet: Ankommen und zu Hause sein.

Auf einer Grundstücksfläche von ca. 5.300 m² erstreckt sich das Hotel über fünf Geschosse. Die Handelsimmobilie befindet sich im Bestand der Hanseatic Group. Die Immobilie verfügt über eine sehr gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel durch die direkt gegenüber befindliche U-Bahn-Haltestelle. Die Entfernung zum Hauptbahnhof sowie zum Einzelhandelszentrum („Am Kröpke“) beträgt nur wenige Gehminuten. Der Messe-Schnellweg ist in ca. 2,4 km und der Flughafen
in ca. 10 km erreichbar.

Die weltweit bedeutende Messestadt Hannover ist Hauptstadt des Bundeslandes Niedersachsen und hat rund 520.000 Einwohner. Als Oberzentrum der Region richtet Hannover die jährlich stattfindende weltgrößte Computermesse CeBIT, sowie die ebenfalls weltgrößte Industriemesse aus und ist daher Anlaufstelle für viele Veranstaltungen.

Hintergrund Hanseatic Group GmbH:

Die Hanseatic Group ist ein inhabergeführter, international agierender Immobilienkonzern mit Hauptsitz in Hildesheim. Zu den Kernkompetenzen der Unternehmensgruppe gehört die ganzheitliche Abdeckung sämtlicher Assetklassen, insbesondere der Assets Hotel, Wohnen und Handel. Als Investor und Developer innovativer Immobilienkonzepte kann die Hanseatic Group eine ausgezeichnete Expertise vorweisen. Seit ihrer Gründung 1993 hat die Hanseatic Group bis Juli 2016 mit Kunden und Partnern über 290 Projekte mit einem Transaktionsvolumen von mehr als 1,6 Mrd. Euro verwirklicht.

Noch mehr Neuigkeiten gibt es auf: https://www.facebook.com/HanseaticHolding/