Soziales Engagement

Soziales Engagement: Die Welt ein bisschen besser machen.

Hanseatic Group übergibt Spendenschecks für den Verein für krebskranke Kinder Hannover e. V. und die Freiwillige Feuerwehr Hildesheim-Moritzberg

In der Hanseatic Group ist soziales Engagement ein Kernelement der Firmenphilosopie und gleichermaßen gelebte Unternehmenskultur. Das Unternehmen versteht Nachhaltigkeit und soziales Engagement als Auftrag.

Maren ist fünf Jahre alt, sie hat Leukämie. David, gerade neun geworden, kämpft gegen ein Glioblastom. Bei Maria, drei Jahre, wurde ein Neuroblastom diagnostiziert. Julia hat ein Burkitt-Lymphom, sie ist sieben Jahre alt.

Krankheiten, Worte, die wir teils noch nie gehört haben. Denen wir weder Inhalt zumessen noch ihre Bedeutung erfassen können. In der Wissenschaft gibt es dafür viele Bezeichnungen, umgangssprachlich lautet der Begriff: Krebs. Mit all seinen Konsequenzen. Und er bedeutet lange, schmerzhafte Therapien, Chemotherapie, Bestrahlungen, unzählige Medikamente, manchmal eine Operation, manchmal mehrere. Häufig Abschottung und Isolation,  da die Krankheit das Immunsystem schwächt.

Für die kleinen Patienten, aber auch für ihre Familien, bedeutet eine solche Erkrankung eine große Belastung, die nahezu ausnahmslos und im wahrsten Sinne des Wortes an die Existenz geht. Die das Leben auf unvorstellbare Weise umkrempelt, von einer Minute zur anderen.

„Wir können nicht den Schmerz der Kinder oder die Sorge der Eltern lindern und leider auch niemanden gesund machen. Aber wir können dafür sorgen, dass die alltäglichen Schwierigkeiten leichter zu meistern sind. Dafür wollen wir uns einsetzen und die betroffenen Familien und ihre kleinen Patienten unterstützen. Darum engagieren wir uns für den Verein für krebskranke Kinder e.V. in Hannover. Das ist unser Beitrag, die Welt ein bisschen besser zu machen,“ sagt Christian Beilicke, CEO der Hanseatic Group.

Den Worten folgen bei der Hanseatic Group die Taten auf dem Fuß. Heute übergab Karsten Rose, COO der Hanseatic Holding GmbH in Hildesheim, einen Spendenscheck an die Vorsitzende des Vereins für krebskranke Kinder Hannover e. V., Bärbel Dütemeyer. Bei der Spende handelt sich um einen großen Teil des Erlöses einer Benefizveranstaltung der Unternehmensgruppe. „Eine weitere, nicht unerhebliche Summe, haben wir in diesem Jahr spontan im Rahmen der Hilfsmaßnahmen während der Überschwemmungen in Hildesheim zur Verfügung gestellt,“ erklärt Karsten Rose, „da war schnelle Hilfe gefragt.“

Der Verein für krebskranke Kinder Hannover e.V. Freut sich. „Es gibt zahlreiche Kinder und Familien, die dringend auf Unterstützung angewiesen sind. Ob es darum geht, zu ermöglichen, dass sich die Eltern um ihre schwerstkranken Kinder kümmern können oder Therapiemaßnahmen der jungen Patienten mit finanziellen Mitteln unterstützt werden müssen,“ so Dütemeyer.

Hintergrund:

Hanseatic Group GmbH
Die Hanseatic Group ist ein inhabergeführter, international agierender Immobilienkonzern mit Hauptsitz in Hildesheim. Zu den Kernkompetenzen der Unternehmensgruppe gehört die ganzheitliche Abdeckung sämtlicher Assetklassen, insbesondere der Assets Hotel, Wohnen und Handel. Als Investor und Developer innovativer Immobilienkonzepte kann die Hanseatic Group eine ausgezeichnete Expertise vorweisen. Seit ihrer Gründung 1993 hat die Hanseatic Group mit Kunden und Partnern über 310 Projekte mit einem Transaktionsvolumen von mehr als 2,3 Mrd. Euro verwirklicht.

Noch mehr Neuigkeiten gibt es auf: https://www.facebook.com/HanseaticHolding/

Download Pressemitteilung PDF-Download dieser Pressemitteilung