TIMMENDORF GOES MIAMI – THE FLAMINGO

TIMMENDORF GOES MIAMI – THE FLAMINGO

Hanseatic Group eröffnet erstes nordicwave hotel an der Ostseeküste

THE FLAMINGO

EINZIGARTIG. SCHILLERND. UND MIT SUCHTFAKTOR. TIMMENDORF GOES MIAMI! – Auf der Strandallee am Timmendorfer Strand eröffneten nordicwave hotels ihr erstes Hotel „THE FLAMINGO“ nur 50 Meter vom Sandstrand entfernt.

Bauherr des nagelneuen pinken Boutique-Hotels ist Christian Beilicke, CEO der Hanseatic-Group, der das Hotel in bester Lage bereits 2018 erwarb. Seither wurde das ehemalige Hotel Atlantis umfangreich umgebaut. „Wir haben alles rausgerissen. Es stand nur noch der Rohbau. Das Haus wurde komplett revitalisiert. Mit THE FLAMINGO haben wir ein einzigartiges Boutiquehotel geschaffen, ein echtes Unikat“, sagt Beilicke.

Das THE FLAMINGO ist eine Hommage an den Miami-Beach-Lifestyle mit lässig-knalligem Konzept und hohem Timmendorfer-Wohlfühlfaktor. Schon der pinke Flamingo, inklusive Schriftzug, ist ein echter Hingucker. Vor dem Hotel versprühen Palmen und ein pinker Cadillac Miami-Flair.

Das Urlaubsdomizil mit insgesamt 50 perfekt gemütlichen Zimmern, Familienzimmern und Suiten, großartigem Fitness- und Spa-Bereich, erstklassigem Open-Kitchen-Restaurant und strandiger Beachbar definitiv ein Highlight. Das THE FLAMINGO setzt auf Individualität und Qualität, die das Miami-Beach-Gefühl in Szene setzen – einzigartig cool und dabei urgemütlich.

Kulinarisches Highlight im THE FLAMINGO ist das Kitchen & Bar SIX ZERO mit seiner gehobenen, aber nicht abgehobenen Surf’n’Turf Küche. Fleisch von ausgesuchten Höfen und weltweit bekannten Händlern, frischer Fisch und erstklassige Krustentiere sind die Spezialitäten im SIX ZERO, das außerdem Wert auf Regionalität und Nachhaltigkeit legt. Die große Terrasse und der Kamin machen das SIX ZERO darüber hinaus zu einer geschmackvollen Ganzjahreslocation – im wahrsten Sinne des Wortes. Als Küchendirektor konnten die beiden Geschäftsführer Christian Beilicke und Olaf Feuerstein den weit über die Grenzen Schleswig-Holsteins hinaus bekannten Bastian Rau verpflichten, der zuvor die Gäste im Novalis im Burghotel Nörten-Hardenberg und im Schlosshotel Münchhausen in Aerzen mit seiner Kochkunst begeistert hat.

Die Leitung des Hotels und des rund 40köpfigen Teams liegt bei Thomas Varwig, der nicht nur langjährige Managementerfahrung in der gehobenen Hotellerie und Gastronomie ins THE FLAMINGO bringt. Auch mit der Neugestaltung und Wiedereröffnung von Hotelimmobilien und der Erschließung neuer Märkte, hat sich Varwig branchenübergreifend einen Namen gemacht.

Und das THE FLAMINGO ist nicht das einzige Hotel der nordicwave hotels, dem neuen Brand der Hanseatic-Group: Auch das Hotel THE OCEAN`s gehört zum Unternehmen – es wird noch in diesem Jahr mit einem Open-Lounge-Konzept an den Start gehen. Und zwei weitere Hotels an der Ostsee sind aktuell in Planung: das THE BEACH in Scharbeutz und das THE SHORE in Kellenhusen. Fans von individuellen Hotelkonzepten und lässig-elegantem Ambiente dürfen gespannt sein. Denn jedes nordicwave hotel wird seine Gäste mit Kreativität und unverwechselbarem Style begeistern.

Für das innenarchitektonische Design zeichnet sich das in Hamburg ansässige Unternehmen JOI-Design Innenarchitekten A D joehnk + partner mbB verantwortlich.

Visualisierungen/Fotos: JOI-Design, Hanseatic Group

Hintergrund

Hanseatic Group
Die Hanseatic Group ist ein inhabergeführter, international agierender Immobilienkonzern mit Hauptsitz in Hildesheim. Zu den  Kernkompetenzen der Unternehmensgruppe gehört die ganzheitliche Abdeckung sämtlicher Assetklassen, insbesondere der Assets Hotel, Wohnen und Handel. Als Investor und Developer innovativer Immobilienkonzepte kann die Hanseatic Group eine ausgezeichnete Expertise vorweisen. Seit ihrer Gründung 1993 hat die Hanseatic Group mit Kunden und Partnern über 400 Projekte mit einem Transaktionsvolumen von mehr als 3 Mrd. Euro  verwirklicht.

Hanseatic Holding GmbH
Phoenixallee 11
31137 Hildesheim

Fon +49 5121 74993-0
Fax +49 5121 74993-33

info(at)hanseatic-group.com

Scroll to Top